skip to Main Content
Erfolgreiche Jahreshauptversammlung Am 08.02.2019

Erfolgreiche Jahreshauptversammlung am 08.02.2019

Am 08.02.2019 fand unsere Jahreshauptversammlung im großen Saal in der Gaststätte „Zum Deutschen Haus“ in Neuenhaßlau statt.

Unser erster Vorsitzendender Matthias Pfeifer konnte über 80 unserer Mitglieder sowie zahlreiche Interessierte begrüßen.

Matthias Pfeifer wies daraufhin, dass alle SWG-Sitzungen öffentlich sind und interessierte Mitglieder sowie Nichtmitglieder herzlich willkommen sind.

Als Erstes ließ Matthias Pfeifer den Bürgermeisterwahlkampf 2018 kurz Revue passieren und bedankten sich noch einmal herzlich bei den Mitgliedern für ihre große Unterstützung ! Er freut sich sehr auf seine neue Aufgabe und wird diese mit viel Herzblut, Engagement und Bürgernähe ausüben !

Danach berichtete er über die geleistete Fraktionsarbeit und informierte über die Sachstände bei aktuellen Themen wie der Sicherstellung der ärztlichen Nahversorgung, Neubau Kindergarten und vieles mehr. Jürgen Roth nahm mit Lorenz Stein an dem Besuch des medizinischen Versorgungszentrums in Katzenelnbogen teil, an dem wertvolle Eindrücke für ein gleichnamiges Modell in Hasselroth gewonnen werden konnten. Matthias Pfeifer betonte noch einmal die Wichtigkeit für die Sicherstellung der ärztlichen Nahversorgung in Hasselroth. Auch der Neubau des Kindergartens ist ein wichtiges Thema und er wies auf die öffentliche Bauausschußsitzung am 13.02.2019 um 19.00 Uhr in der Zehntscheune in Neuenhaßlau hin, in der es u.a. wieder um die Auswahl eines möglichen Standorts gehen soll. Die SWG-Fraktion hat hierzu im Vorfeld einen umfangreichen Fragenkatalog eingereicht, in dem Fragen rund um mögliche Standorte in Bezug auf Kosten, Verkehrssicherheit, Kanalisation usw. beantwortet werden sollen.
Im Sommer 2018 hatte die SWG-Fraktion einen Antrag zur Ausarbeitung eines neuen Konzepts hinsichtlich von Straßenausbaubeiträgen gestellt. Wie vermehrt in der Presse zu lesen ist, beschäftigen sich die Gemeinden und Städte rund um Hasselroth auch bereits mit diesem Thema und erarbeiten neue Konzepte dazu. Leider konnte dieses Thema in Hasselroth noch nicht diskutiert werden, aber die SWG wird hier weiter am Ball bleiben.
Für die nächste Gemeindevertretersitzung am 14.02.2019 hat die SWG-Fraktion einen Antrag auf Anschaffung von bis zu vier Defibrillatoren (für alle Ortsteile und Bahnhofsiedlung) gestellt, unter Einbeziehung der Fachleute der beiden DRK Ortsvereine.

Es folgten die Berichte der Kassierer der SWG und der Fraktion. Trotz den hohen Wahlkampfkosten haben wir gut gewirtschaftet und die Kassenprüfer bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. Der Antrag auf Entlastung des Vorstands wurde einstimmig angenommen.

Die neuen Mitglieder wurden ordnungsgemäß in die SWG aufgenommen und erhielten ein kleines Willkommenspräsent. Ausserdem erhielten die neuen Mitglieder Nr. 40, 50, 60, 70, 80, 90, 100, 110 & 111 ein etwas größeres Präsent zum Anstoßen. Während der Jahreshauptversammlung konnten vier weitere Neueintritte verzeichnet werden, so dass die SWG nun aktuell 120 Mitglieder hat.
Auch wurden unsere Jubilare Jürgen Roth und Hartmut Semmel (60. Geburtstag) sowie Matthias Pfeifer (50.Geburtstag) geehrt.

Eine erstmalig durchzuführende Mitgliederbefragung wurde von Lisa Stichel vorgestellt und von den Mitgliedern begrüßt. Sobald alle Fragebogen ausgewertet wurden, werden die Mitglieder über die Ergebnisse informiert. Auch über die Gründung einer Jugendgruppe wird intensiv nachgedacht.
Rolf Michalak berichtetet über die DSGVO und wurde im Anschluß als neues Vorstandsmitglied für den neuen Bereich Datenschutz & Datensicherheit und Mitgliederbetreuung einstimmig aufgenommen.

Thilo Friedrich berichtete über den aktuellen Sachstand der Umwidmung der SWG in einen eingetragenen Verein inkl. neuer Satzung. Ziel ist es, die SWG bis zum Jahresende in SWG e.V. umzustellen.

Durch die neue berufliche Aufgabe als Bürgermeister (ab 01.04.2019) musste Matthias Pfeifer sein Mandat als Gemeindevertreter niederlegen. Dadurch kann er leider die Position des Fraktionsvorsitzenden nicht mehr ausüben. Deshalb hat die SWG-Fraktion Jürgen Roth einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Darüber hinaus hat die Fraktion Helmut Ries einstimmig zum zusätzlichen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden (neben Fabian Fischer) gewählt.

Des weiteren fanden Ergänzungswahlen zum SWG-Vorstand statt und es wurden Heidi Petz, Lisa Stichel, Thilo Friedrich, Rainer Gemmecker und Uwe Röder als weitere Beisitzer einstimmig gewählt. Damit wird die SWG-Vorstandsarbeit breiter aufgestellt und die Aufgaben werden auf mehrere Schultern verteilt.

In Hasselroth stehen dieses Jahr wieder viele tolle Veranstaltungen an. Matthias Pfeifer wies insbesondere auf das 800-jährige Jubiläum Neuenhaßlaus im Juni hin, sowie auf die 100-Jahre-Jubiläen der Euterpe in Niedermittlau und des Touristenvereins Edelweiss in Gondsroth hin. Matthias Pfeifer lobte in diesem Zusammenhang die gute Arbeit des Vereinsrings und der Vereine.

Am 06.03.2019 findet im Rahmen einer öffentlichen Gemeindevertretersitzung um 20.00 Uhr in der Friedrich-Hofacker-Halle in Niedermittlau die Vereidigung von Matthias Pfeifer als neuer Bürgermeister unserer Gemeinde statt. Matthias Pfeifer würde sich sehr freuen, wenn viele Bürgerinnen und Bürger zu dieser Veranstaltung nach Niedermittlau kommen würden.

Am Ende der Jahreshauptversammlung fand noch ein gemütliches Beisammensein statt.

Hier noch ein paar Bilderimpressionen :

           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Back To Top