skip to Main Content

Die Soziale Wählergemeinschaft Hasselroth

Matthias Pfeifer und Jürgen Roth gründeten die Soziale Wählergemeinschaft Hasselroth, kurz SWG, im Jahr 1996. Die Gründung erfolgte mit dem Ziel, allen Hasselrother Bürgerinnen und Bürgern eine politische Alternative jenseits von altbekannten Parteibüchern zu bieten. Die Gründungsversammlung erfolgte am 22.04.1996 mit 8 Hasselrotherinnen und Hasselrothern im Vereinsheim des MSC in Neuenhaßlau.

Bei der letzten Kommunalwahl im März 2016 konnte die SWG 5 Sitze in der Gemeindevertretung und 1 Sitz im Gemeindevorstand gewinnen.

Durch die politische Arbeit der SWG in den letzten Jahren und aufgrund unseres Bürgermeisters Matthias Pfeifer konnte ein stetiger Zuwachs der Mitglieder verzeichnet werden. Derzeit besteht die SWG aus 156 politisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern, die sich für unser Hasselroth einbringen, Tendenz steigend.

Erstmalig in der Geschichte der SWG werden wir auch Kandidatinnen und Kandidaten für die anstehende Kommunalwahl im März 2021 für den Kreistag aufstellen. Unser Fokus liegt natürlich nach wie vor auf der Hasselrother Ortspolitik, aber mit der Zusammenarbeit der Freien Wähler MKK bietet sich uns die Möglichkeit, unabhängig und ohne jeglichen Parteizwang unserer politischen Stimme dann auch im Kreistag Gewicht zu geben. Wir haben uns den Schritt in diese Richtung lange und gründlich überlegt und das Für und Wider dafür sorgfältig abgewägt.

Unser 1. Vorsitzender Matthias Pfeifer belegt Platz 3 bei der Kandidatenliste der Freien Wähler MKK für den Kreistag. Ebenfalls auf der Liste stehen unsere  beiden stellvertr. Vorsitzenden Thilo Friedrich und Helmut Ries, unser Pressewart Thomas Wolf sowie die beiden Mitglieder Jasmin Albrecht und Petra Michalak. Somit stellt die SWG insgesamt 6 Kandidatinnen und Kandidaten für die Freien Wähler MKK.

Back To Top